Alex sitzt in einem Bällebad mit blauen Bällen, wirft manche in die Luft und lacht in die Kamera
Feiertag! blauschrift.de ist zurück! Jeder Blauball eine neue Bastelidee!

In diesem Text möchte ich dich kurz zu den wichtigsten Aussichtspunkten meiner Seite führen. Lange gab es hier gar nichts mehr zu sehen. Denn vor einigen Jahren wurde diese Seite durch eine Sicherheitslücke gekapert und ich musste alles löschen. Ich erzähle dir also auch, wie ich neues Blauglitzer in die digitalen Ruinen gebracht habe : )


Blauer Blick zurück

Manche von euch sind vielleichtgerade über die Meldung auf satzsitz.de hierher gekommen. Gemütliche Sitzsätze war seit 2011 mein erster Blog für Literaturbesprechungen (später auch ganz wortwörtlich mit einem Podcast) und Limericks. Willkommen zurück, Büchermenschen, bleibt auf jeden Fall dabei! Denn zusammen mit allen Neuen zeige ich euch kurz, wo ihr was in meinen neuen blauen Blog-Hallen findet: Basteln, Bücher und auch andere Themen ohne B!

Links das Icon von blauschrift mit Bastelsachen, rechts die Figur von satzsitz.de
Hallo blauschrift.de, satzsitz.de sagt Tschüss

Glitzernde Blicke nach vorne

About

Erste Anlaufstelle, wenn du einen Überblick suchst, ist unter “About” mein Artikel “Kurzvorstellung: blauschrift“. Aber Moment – blauschrift? Bist jetzt du das oder dein Blog? Ja : ) Am besten liest du für diese Frage meine eigene Kurzvorstellung (auch unter “About”).

Blog

Nun aber dorthin, wo am meisten passiert: im Blog! Es werden Schnipsel geklebt. Buchstaben in Beton gegossen. Verse gefunden, Texte geschrieben. Farben aufs Papier und nahe Momente in die Kamera gebracht. Meistens glitzert’s. Die Making-of Geschichten gibt’s in meinen Beiträgen. Und liebe Büchermenschen: Natürlich bin ich auch weiterhin auf Lesungen, den Buchmessen und schönen Buchhandlungen unterwegs. Berichte davon wird es auch hier wieder geben. Da bleibt meine alte satzsitz-Einladung gültig: Macht’s euch gemütlich!

Dem Blog folgen

Keine Beiträge verpassen, die dich interessieren? Wie das am besten geht, habe ich dir auf einer eigenen Seite aufgeschrieben. Direkt dorthin weiter klicken!

Portfolio

Nun ist das hier alles auf Deutsch und textlastig. Wenn du einfach nur mal gucken willst, dann schlendere doch durch mein digitales Museum! In meinem “blaufolio” gibt’s hochwertige Scans und Bilder meiner blaubastelei. Genauso wie bei den Blogbeiträgen gilt: Da ist längst nicht alles online, dass ich schon in petto habe. Wollte aber nicht länger alleine auf der Blog-Baustelle bleiben, sondern endlich die Internet-Tore aufmachen. Es wird beständig neuer Content online kommen: sowohl aktueller als auch nachgetragener.

Alex sitzt mit Sonnenbrille lachend in einem Spaßfotostudio: der Hintergrund kreiert eine optische Illusion
Beschriftung: Am meisten zu sehen gibt’s in meinem blaufolio

Backups machen! Plug-ins prüfen!

Alles war weg

Stichwort “nachgetragener Inhalt”. Diese Seite gab es auch schon seit 2015. Auf nicht einmal halbgarer Flamme, wie ich gestehen muss. Eher als Platzhalter für den schönen Domainnamen. Hatte dann auch gar kein Backup (Todsünde!) und kam viel zu selten vorbei, um die Plugins zu aktualisieren. Kam, wie’s kommen musste: Eine Sicherheitslücke in einem Plugin wurde zur erfolgreichen Angriffsfläche. Meine Seite wurde gekapert und auf Spam Inhalte umgeleitet. Da half nur noch: alles auf dem Server löschen, alle Schotten dicht machen.

Neue Ideen, neue Motivation

Parallel versiegten auch meine Beiträge auf satzsitz.de. Oft ein Anzeichen dafür, dass es nicht mehr ganz passt: Das Design und mein Ansatz dort waren einfach in die Jahren gekommen. Deshalb habe ich blauschrift.de nun für einen Neustart genutzt. Über das Internet Archive habe ich einige der alten Beiträge wieder (optimiert) nachgebaut (schau dir unbedingt mal das Fotoalbum über Charlotte Roche an, da steckt sehr viel Arbeit drin. Und so schöne Bilder, hach). Und mir dann ein neues Konzept überlegt. Neue Farben, neuer Aufbau, neuer Schwerpunkt, neue Plugins >> neue Motivation entflammt!

Alex hölt lächeln einen blauen Schnipsel in die Kamera. darauf steht: Wunderschön!

Über viele Monate habe ich hier immer wieder dran gebastelt. Tage damit verbracht, Bilder aufzubereiten und zu designen, Wochen lang Meta-Daten an Bilder geschrieben und manchmal auch ein paar Beiträge im Block-Editor hinbekommen – soooo viele Möglichkeiten an jeder Ecke! Gab auch technische in den Tisch-beißen-wollen-Momente – audch die wurden gelöst. Ein schier endloses Gebiet. Aber jetzt möchte ich den ersten Aufschlag endlich mit euch allen teilen!

Wie gefällt es dir hier?

Ich hoffe, dieser Glizerfunken springt über zu dir. Lass es mich gerne wissen! Ich freue mich über Mails, Nachrichten auf Instagram und Reaktionen über meine Icons unter jedem Blogbeitrag.

Auf das Glitzer, fertig, los!

Bild von tanzender Alex.
Beschriftung: “Alex kontaktieren: Wie du mir schreiben kannst”

Gib mir dein Feedback:

  

Loading spinner